Schüler-Aktion in Rheinland-Pfalz

Weihnachtspäckchen mit Teddys und Puzzles für Osteuropa

Sammeln, umpacken, abtransportieren: Hunderttausende Weihnachtspäckchen werden in diesen Tagen Richtung Osteuropa verschickt. Und damit die Geschenke auch rechtzeitig ankommen, arbeiten die freiwilligen Helfer hierzulande auf Hochtouren.

Vor den Viertklässlern der Mainzer Dr.-Martin-Luther-King-Grundschule türmt sich ein Berg von rund 80 Päckchen in buntem Geschenkpapier auf. Aufkleber kennzeichnen, für welche Altersklasse die Weihnachtsgeschenke gedacht sind, ob sie für Jungen oder Mädchen bestimmt oder neutral sind. Die vierte Klasse ist die schulweite Sammelstelle. Viele der Zehn-, Elfjährigen haben selbst ein Päckchen gepackt:

„Ich hab‘ Schulsachen und Zahnpasta und Shampoo.“

„Ich hab‘ Kleidungen, die mir zu klein sind, und Zahnbürsten und Zahnpasta und noch Handschuhe.“

„Ich hab‘ einen riesengroßen Transformer, das kennt wahrscheinlich niemand. Das ist ein großer Wagen, das ist ein Riesenpaket.“

Den ganzen Bericht lest Ihr hier:
https://www.deutschlandfunkkultur.de/schueler-aktion-in-rheinland-pfalz-weihnachtspaeckchen-mit.1001.de.html?dram:article_id=434503

Audio-Stream